Haus K

Haus K

Das exponierte Grundstück am Rande eines Neubaugebietes grenzt im Norden an einen Weiher mit gewachsenem Baumbestand. Der Entwurf gliedert sich in einfach abzulesende gestalterische Elemente, die keiner Willkür folgen, sondern mit Funktionen hinterlegt sind. Der texturierte Beton als Wandelement, entlang der Straße, lässt eine transparente Gestaltung des dahinterliegenden Erdgeschosses zu. Der weiße Kubus im Obergeschoß schirmt die privaten Schlafräume nach Süden zum öffentlichen Raum ab. Das nicht einsehbare Erdgeschoss findet mit der öffenbaren Fassade seine Fortsetzung als Raumkontinuum des privaten Gartens. Eine zentrale geradläufige Treppe organisiert das Erdgeschoss in den westlich gelegenen Wohnbereich und eine östliche Nebenraumspange. Im Obergeschoß folgt die Organisation den darunterliegenden Räumen mit der Orientierung der Kinderzimmer nach Westen und dem Elternbereich nach Osten. Der zentrale Erschließungsbereich lässt in jedem Geschoss den permanenten Blick in das nördlich gelegene Landschaftsidyll zu. Das drei Stufen tiefergelegene Wohnzimmer nimmt die Topographie des Grundstückes auf und generiert, dem Gelände folgend, eine Raumhöhe von über drei Meter. An der nördlichen Außenwand endete die Raumabfolge in einem Sitzmöbel mit integriertem offen Kamin.

Haus K
Lageplan und Kennzahlen
Leistungsphase 1 - 8
Zimmeranzahl 7.00
Wohnfläche ca. 327.00 m²
Grundstücksfläche ca. 1'392.00 m²
Etagenanzahl 2
Schlafzimmer 4
Fotografie ©Burko Jäger und Room & Design
Zurück zu allen Projekten